28. November 2009

Wien Wieden

Im Rahmen der Langen Nacht der Zeichensäle, in der die Schaffung ausreichenden Arbeitsraumes für Studierende der TU Wien gefordert wurde, luden die Gehsteig-Guerrilleros zu einer Exkursion auf die Gehsteige rund um die TU. Während des Architektur-studiums eigenverantwortlich einen Arbeitsraum außerhalb der Hochschule organisiert, wollten die Gehsteig-Guerrilleros den Zustand der mangelnden räumlichen Ressourcen an der TU Wien kritisieren.

Mit einfachen Mitteln wie Straßenkreide wurden Aufenthaltsorte im öffentlichen Raum markiert und mit Klapphocker, Campingsesseln und Kisten besetzt. Mit Hilfe dieses, zum Teil improvisierten, Mobiliars und mitgebrachtem Kaffee und Kuchen wurde das Raumpotenzial rund um die Universität sichtbar gemacht.

Gehsteig Exkursion